Der Hofeteich liegt zentral im Ort und spielte als Wasserstelle, neben einer Reihe weiterer kleiner Teiche, in früheren Jahren eine wichtige Rolle bei der Wasserversorgung. Leider ist nichts über die Entstehung überliefert,Hofeteich weshalb auch nichts darüber gesagt werden kann, ob es sich um eine ausgebaute natürliche Geländeformation handelt oder ob der Teich neu angelegt wurde. Mit dem Bau eigener Brunnen in den einzelnen landwirtschaftlichen Betrieben verlor der Hofeteich, wie auch die übrigen Teiche im Ort, an Bedeutung als Wasserstelle.

Bis heute jedoch haben sie alle eine wichtige Funktion im Hochwasserschutz. In der Vergangenheit haben sie immer wieder bei Unwettern mit starkem Regen die von den umliegenden Feldern hereinbrechenden Wassermassen aufnehmen und damit den Ort vor Schäden bewahren können.

Feuerwehrtraining Eine weitere Bedeutung kommt dem Hofeteich auch mit der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr zu. Als Löschwasserstelle ist der Teich ein wichtiger Sicherheitsfaktor im Dorf. In unmittelbarer Nähe zum Gerätehaus (mundartlich: Spritzenhäusel) gelegen, erleichtert er der Feuerwehr die Durchführung verschiedener Trainingsaufgaben und ist ein schnell erreichbares Wasserreservoir im Ernstfall.

EislaufenIn jüngerer Zeit wurden auf dem kleinen Freiraum am Teich Dorffeste abgehalten, die Spaß und Freude für alle Bewohner unseres Ortes brachten. Obwohl nur wenig Platz, haben es der Dorfclub und die Jugend verstanden, Tage des Frohsinns und der Geselligkeit zu gestalten. Gern wird daran zurückgedacht.
Hält uns der Winter im eisigen Griff, wird der Hofeteich zur Sportstätte. Eine solch großzügige Eisbahn hat kaum ein Ort in seiner Mitte aufzuweisen. Jung und alt sind dann mit Schlittschuhen auf dem Teich. Kinder lernen das Eislaufen, Mädchen drehen Pirouetten, die Jungs üben sich im Eishockey und am Wochenende werden sogar Turniere ausgetragen